Fladenbrot und Bagels PKU Eiweißarm

Zutaten: mg/Phe Leu Tyr Met g/E
1200 g ew Mehl 108 180 132 60 2,4
84 g Hefe 617,4 1009,6 504,8 252,8 14
250 g Schlagfix 72,5 125 70 62,5 1,5
370 g Wasser
30 g Eiersatz 0,6 1,2 0,6 0,3 0,12
120 g Wasser
20 g Salz
20 g Zucker
2094 g Teig 798,5 1315,8 707,4 375,6 18,02
100 g Teig 38,1 62,8 33,8 17,9 0,9

 

Zubereitung:

Mehl in eine große Schüssel geben. Eiersatz mit Wasser schaumig schlagen. Hefe in einer Tasse mit etwas lauwarmem Wasser auflösen. Salz, Zucker, Eiersatz, Hefe, Schlagfix und Wasser zum Mehl geben und mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig darf nicht kleben.

Für die Fladenbrote 2 mal 500 g Teig abwiegen und beide Teigstücke rund formen. Jeweils auf ein, mit Backpapier belegtes, Backblech legen und mit den Händen cirka 1 – 2 cm flach drücken. Dabei darauf achten, dass sie rund bleiben.
Für die Bagels den restlichen Teig in 10 bis 11 gleichgroße Portionen abwiegen und rund formen. Nun gibt es zwei Möglichkeiten daraus Bagels zu formen.

Möglichkeit 1: In die Mitte der runden Brötchen einen Holzstiel stecken und den Teig dann, auf der Arbeitsfläche, um den Stiel kreisen lassen. Wenn das Loch groß genug ist, den Bagel zu dem Fladenbrot auf Blech legen.

Möglichkeit 2: Aus dem Teig cirka 15cm lange Rollen formen, die an den Enden dünner sind. Auf dem Backblech zu einem Kreis zusammenlegen und die Enden fest andrücken.
Den Teig vorsichtig mit den Händen nass machen und, wer mag, mit Mohn oder Meersalz bestreuen. Bei 50° im Backofen 30 min. gehen lassen. Dann bei 195° 30 min backen. Beim Aufheizen des Ofens die Bleche ruhig drin stehen lassen

 

© Anja Jochmann