Gefülltes Brot / Brötchen PKU Eiweißarm

Zutaten: mg/Phe Leu Tyr Met g/E
600 g ew Mehl 90 78 18 18 1,8
7 g Trockenhefe 120,4 197,1 98,6 49,3 2,5
300 g Wasser 0 0 0 0 0
125 g Champignons 201,3 333,8 170 78,8 7
100 g Mais 200 350 126 56 3,3
50 g Zwiebeln 20 19 23,5 7 0,6
10 g Knoblauch 24,1 47,6 10,4 14,7 0,6
150 g Tomate 45 57 22,5 13,5 1,5
100 g Creme fraiche 115 236 115 58 2,5
30 g Mondamin 4,2 8,4 4,2 8 0,1
Salz, Zucker, Pfeffer
Paprika,
italienische Kräuter
1472 g gefülltes Brot 820 1326,9 588,2 303,3 19,9
100 g gefülltes Brot 55,70 90,14 39,95 20,60 1,35

Zubereitung:

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Zwiebeln, Paprika und Tomaten in kleine Stücke, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Mit Creme fraiche und Mondamin vermischen und mit den Gewürzen gut abschmecken.

Aus eiweißarmen Mehl, lauwarmen Wasser, Hefe, einer Prise Zucker und etwas Salz einen glatten Hefeteig herstellen.

Den Teig auf einem Backpapier gleichmäßig etwa 2,5 cm dick ausrollen. Das Backpapier mit dem Teig auf ein Backblech legen.

Die Füllung auf eine Seite des Teiges geben. Gleichmäßig verteilen. Nun die andere Hälfte des Teiges darüber klappen. Die Kanten gut zusammendrücken. Man kann auch die Kanten unter den Laib drunter schlagen. Nun mit einer Gabel mehrmals in den Teigdeckel stechen.

Für Brötchen teilt man den Teig in 10 Kugeln und verfährt ansonsten genauso wie mit dem Brot.

20 Minuten bei 50° im Backofen gehen lassen.

Danach bei 180 ° 30-40 Minuten backen.

Für die übrige Familie macht man einen normalen Brotteig von etwa 1kg.

© Anja Jochmann