Laugenbrezel/Laugenbrötchen PKU Eiweißarm

Zutaten mg/Phe Leu Tyr Met g/E
300 g ew Mehl 27 45 33 15 0,9
3 g Salz
10 g Eiersatz 0,2 0,4 0,2 0,1 0,02
10 g fr. Hefe 77 130 67 29 1,67
190 ml Wasser
30 ml Öl
543 g Teig 104,2 175,4 100,2 44,1 2,59
100 g Teig 19,2 32,3 18,5 8,1 0,5
1000 g Wasser
40 g Natron
1 EL grobes Salz

 

Zubereitung:

Alle Zutaten abwiegen, bzw. abmessen und bereitstellen.
Für den Hefeteig ew Mehl, Salz und Eiersatz in eine Schüssel geben und mit dem
Schneebesen durchmischen. Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und auf einmal dazu
geben. Mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes alle Zutaten drei Minuten lang zu
einem glatten Teig verkneten. Zuletzt das Öl unterkneten, bis der Teig geschmeidig und glatt
ist. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (ca. 30 Minuten).

Für die Lauge einen Liter Wasser in einem hohen Edelstahltopf zum Kochen bringen, Natron
einstreuen (Achtung, es schäumt!) und bei schwacher Hitze auf dem Herd lassen. Backofen
auf 180 Grad vorheizen.

Aus dem Teig nun sechs Brezeln oder Brötchen formen. Die geformten Teile mit Hilfe einer
Schaumkelle in die fast kochende Natronlauge für 15 Sekunden tauchen und auf ein mit
Backpapier belegtes Backblech setzen (keine Alubleche verwenden). Nun mit grobem Salz
bestreuen, mit einem scharfen Messer einschneiden und im vorgeheizten Backofen 20 min
backen.