Tessiner Karamelbirnen PKU Eiweißarm

Zutaten: mg/Phe Leu Tyr Met g/E
768 g Birnen 138,2 276,5 46,1 69,1 3,8
250 g Zucker 0 0 0 0 0
125 g Wasser 0 0 0 0 0
20 g Speisestärke 2,8 5,6 2,8 5,3 0,1
4 g Zimt 0 0 0 0 0
20 g Margarine 1,8 3,8 1,8 1 0
250 g Sahne 280 557,5 255 145 6
Salz
1437 g Karamelbirnen 422,8 843,4 305,7 220,4 9,9
100 g Karamelbirnen 29,42 58,69 21,27 15,33 0,68

Zubereitung:

Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse rausschneiden. Zucker in einen breiten flachen Topf geben. In 5-8 Minuten bei niedriger Hitze hellbraun karamellisieren lassen. 2 Eßl. Wasser in einen Becher geben. Mit dem übrigen Wasser die Karamelmasse ablöschen und aufkochen lassen. Sollte sich ein Klumpen bilden unter rühren auflösen. Birnen und Salz zugeben. Speisestärke mit dem Wasser im Becher glattrühren und die Soße damit binden. Margarine und Zimt unterrühren und Birnen bei sehr schwacher Hitze 10 min. zugedeckt köcheln lassen.

Karamelbirnen auf Glasteller verteilen und kalt stellen.

Kurz vor dem Servieren die Sahne steifschlagen und mit einem Spritzbeutel auf den Birnen verteilen.

Wer mag kann noch 75 g Mandelstifte in einer Pfanne 3 min anrösten und auf der Sahne verteilen. Die müssen dann noch dazugerechnet werden.

100 g Karamelbirnen mit Sahne enthalten im Durchschnitt 25.3 Phe.

© Anja Jochmann