Gefüllte Weinblätter

Zutaten mg/Phe Leu Tyr Met g/E
150 g Reis 543 919,5 363 237 11,1
20 g Pinienkerne 178,4 337,6 168,8 77,2 4,8
25 g Rosinen 11,75 18,75 2,5 3,25 0,625
50 ml Olivenöl
400 g Zwiebeln 160 152 188 56 4,8
1/4 TL Pfeffer
1/2 TL Piment
1/2 TL Parika
1/2 TL Nelkenpulver
10 g Zucker
8 g Salz
20 g Tomatenmark 13,6 20 7,6 3,2 0,28
20 g Petersilie 48,6 60 25,2 4,2 0,88
20 g Dill
250 g eingel. Weinblätter 817,5 1245 502,5 260 14
300 ml Gemüsebrühe 27 54 9 51,3 1,2
40 ml Zitronensaft
1313 g Weinblattrollen 1799,85 2806,85 1266,6 692,15 37,685
100 g Weinblattrollen 137,1 213,8 96,5 52,7 2,9

Zubereitung:

Die Pinienkerne in Öl goldbraun braten, dann die Zwiebeln zugeben und etwa 10 Minuten
dünsten. Den Reis dazugeben und alles 3 Minuten braten. Tomatenmark, die Gewürze,
Korinthen, Zucker, Salz und soviel Wasser dazugeben, dass der Topfinhalt eben bedeckt ist.
Mit geschlossenem Deckel aufkochen lassen, danach den Herd abstellen und alles eine halbe
Stunde ziehen lassen. Dill und Petersilie unterrühren und abkühlen lassen.

Die Weinblätter abwaschen und in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren, dann in einem
Sieb abtropfen lassen. Einen flachen Bratentopf mit Weinblättern auslegen.
Je ein Weinblatt mit einem Teelöffel Füllung belegen und fest zusammenrollen, dabei die
Seiten einschlagen. Die Röllchen dicht an dicht in den Topf schichten, mit Weinblättern
belegen. Einen passenden Teller umgekehrt darauf legen, Gemüsebrühe und Zitronensaft
hineingießen. Deckel auflegen, aufkochen lassen und bei geringer Hitze eine Stunde köcheln.
Herd abstellen und die Röllchen über Nacht erkalten lassen.