Apfelbrötchen PKU Eiweißarm

Nr. 1
Zutaten: mg/Phe Leu Tyr Met g/E
200 g Äpfel 22 40 12 8 0,6
70 g Butter 22,4 45,5 22,4 11,9 0,5
20 g Zitronensaft 0 0 0 0 0
60 g Ei 381 599,4 280,8 214,2 7,2
50 g Zucker 0 0 0 0 0
100 g ew Milch 0 0 0 0 0
250 g ew Mehl 37,5 32,5 7,5 7,5 0,75
5 g Backpulver 0 0 0 0 0
5 g Zimt 0 0 0 0 0
20 g Zucker 0 0 0 0 0
780 g Apfelbrötchen 462,9 717,4 322,7 241,6 9,05
100 g Apfelbrötchen 59,3 92,0 41,4 31,0 1,2
Nr. 2
Zutaten: mg/Phe Leu Tyr Met g/E
200 g Äpfel 22 40 12 8 0,6
70 g Butter 22,4 45,5 22,4 11,9 0,5
20 g Zitronensaft 0 0 0 0 0
5 g Eiersatz 0 0,2 0 0 0
30 g Wasser 0 0 0 0 0
50 g Zucker 0 0 0 0 0
100 g ew Milch 0 0 0 0 0
250 g ew Mehl 37,5 32,5 7,5 7,5 0,75
5 g Backpulver 0 0 0 0 0
5 g Zimt 0 0 0 0 0
20 g Zucker 0 0 0 0 0
755 g Apfelbrötchen 81,9 118,2 41,9 27,4 1,85
100 g Apfelbrötchen 10,8 15,7 5,5 3,6 0,2

 

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft
mischen damit sie nicht braun werden.

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Ei (oder Eiersatz verrührt mit Wasser) und 50 g
Zucker mit dem Handmixer schaumig aufschlagen. Eiweißarmes Mehl mit Backpulver
mischen und mit der Milch und der flüssigen Butter zu dem Eierschaum geben und
vermengen. Apfelspalten unterheben. Mit Hilfe von 2 Esslöffeln 8 -10 Häufchen auf ein, mit
Backpapier belegtes Blech setzen.
20 g Zucker mit dem Zimt mischen und über die Brötchen streuen. Im vorgeheiztem
Backofen 20 -25 min bei 200° C backen.
Warm schmecken sie am besten.