Kürbis auf Feldsalat

Zutaten mg/Phe Leu Tyr Met g/E
1000 g Hokaidokürbis 340 670 170 120 11
100 g Frühlingszwiebeln 34 34 39 13 0,9
100 g Feldsalat 96 140 62 11 1,8
10 g Knoblauch 24,1 47,6 10,4 14,7 0,6
60 g Olivenöl
3 g Zitronenschale
30 g Zitronensaft 9,3 6,6 5,1 3,6 0,2
15 g Honig 3,45 3,9 1,35 1,2 0,06
60 g Kürbiskernöl
Salz, Cayennepfeffer
1378 g Salat 506,85 902,1 287,85 163,5 14,56
100 g Salat 36,8 65,5 20,9 11,9 1,1

Zubereitung:

„Den Kürbis gut waschen und halbieren (braucht nicht geschält zu werden). Das weiche
Innere und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Den Kürbis in ca. 2 cm dicke Spalten
schneiden.
Den Knoblauch schälen und fein hacken, mit Salz, Cayennepfeffer und Olivenöl verrühren.
Kürbisspalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit dem Würzöl
bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C etwa 20 Minuten goldbraun backen. Nach
10 Minuten wenden und wiederum mit Würzöl bestreichen.
Die Zitronenschale mit dem -saft und dem Honig verrühren und mit Salz und einer Prise
Cayennepfeffer würzen. Das Kürbiskernöl untermischen.
Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in feine Ringe schneiden.
Zwiebeln mit 4 EL Kürbiskernöl-Marinade mischen.
Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern.
Auf einer Platte anrichten. Die gebackenen Kübisspalten darauflegen. Zwiebeln darüber
verteilen und alles mit der restlichen Kürbiskernöl-Marinade beträufeln